MENU
Bets.de » Wett Tipps » Sportwetten Tipp SpVgg Greuther Fürth – TSV 1860 München 07.08.2016

Sportwetten Tipp SpVgg Greuther Fürth – TSV 1860 München 07.08.2016

Am Sonntag um 13:30 Uhr kommt es in der zweiten Bundesliga zu der Partie SpVgg Greuther Fürth gegen den TSV 1860 München. Das ist gleich zum Auftakt eine sehr interessante Partie. In Fürth hofft man, das man in die Top 8 kommt und vielleicht auch im Kampf um Platz 3 mit viel Glück mitspielen kann. Die Konkurrenz ist groß und hart. Das wissen sie natürlich auch. Der TSV 1860 München geht dagegen als Wundertüte in die Saison. Da sind sich die Experten einig. Es kann so weitergehen wie in den letzten Jahren, aber genauso kann es passieren, das sie plötzlich um die Top 3 mitspielen. Sie besitzen viel Qualität, aber die Frage ist, ob sie es endlich auch mal zeigen. Von daher wird direkt dieses erste Spiel sehr interessant, damit man sieht wo die Mannschaften stehen.

Sichere dir einen exklusiven Wettbonus!
Rank
Bonus
Bewertung
1
100%
100€
99%
2
100%
150€
96%
3
100%
100€
99%

Formcheck SpVgg Greuther Fürth:

Die SpVgg Greuther Fürth landete in der letzten Saison auf dem 9. Platz. In dieser Saison wollen sie sich definitiv verbessern. Dafür passierte im Sommer auch einiges am Kader. Mit Röcker, Wurtz, Weilandt und Stiepermann hat man wichtige Spieler verloren. Dafür holte man neue Spieler. Unter anderem kamen Bolly und Sararer aus Düsseldorf. Es kamen auch noch weitere interessante Spieler und nun wird man sehen, wie sich die neue Mannschaft findet. Ich glaube schon, das sie auf einen einstelligen Platz landen werden. Nur für ganz vorne wird es wohl auch nicht reichen. Da sind in meinen Augen andere Mannschaften besser besetzt und da muss bei Fürth schon eine Menge passen. Wichtig wird halt sein, das man gut in die neue Saison startet und da wären drei Punkte in diesem Spiel schon sehr wichtig. Einfach wird es gegen die Löwen nicht, weil man nicht so richtig weiß, was einen erwartet. Im letzten Testspiel in der Vorbereitung trafen sie auf den Ligakonkurrenten VfB Stuttgart. Mit 3-1 ging dieses Spiel verloren. Insgesamt verlief die Vorbereitung von den Ergebnissen her nicht so gut.

Letzten drei Spiele:

· VfB Stuttgart – SpVgg Greuther Fürth 3-1 · SpVgg Greuther Fürth – Alhisar 2-2 · Rizespor – SpVgg Greuther Fürth 0-1

Formcheck TSV 1860 München:

Der TSV 1860 München konnte sich in der letzten Saison mal wieder gerade so retten. Die Ziele waren wieder einmal andere und am Ende war man froh, das man noch in der zweiten Liga spielt. In dieser Saison soll nun alles besser werden, aber das hat man auch in den letzten Jahren immer wieder gehört. Zumindest hat man mit Kosta Runjaic einen guten Trainer verpflichtet. Ihm kann man definitiv einiges zu trauen. An der Mannschaft wurde auch einiges verändert. Einige Spieler mussten gehen bzw. sind freiwillig gegangen. Natürlich ärgerlich waren die Abgänge von Okotie, Kagelmacher und Schindler. Ansonsten konnte man viele wichtige Spieler halten. Dazu verpflichteten sie einige sehr interessante Spieler. Sascha Mölders konnten sie zum Beispiel fix verpflichten. Mit Matmour und Olic kamen zwei sehr erfahrene Spieler. Der größte Coup war sicherlich die Rückkehr von Stefan Aigner aus Frankfurt. Das war schon sehr überraschend. Mit Ribamar aus Brasilien holte man ein Stürmertalent für einiges an Geld. Ansonsten kamen mit Stojkovic und Zimmermann zwei weitere interessante Spieler für die man Geld auf den Tisch legte. Wenn ich mir den Kader so anschaue, dann ist es schwer vorstellbar, das sie im Tabellenkeller spielen. Alleine die Offensive ist richtig stark besetzt. Dort spielen nur erfahrene Leute mit jeder Menge Bundesligaerfahrung. Wenn die alle an ihre Leistungsstärke kommen, dann haben die 60iger definitiv eine der stärksten Offensivreihen. Das macht definitiv Hoffnung. Nun will man auch direkt gut in die Saison starten. Dafür wäre ein Sieg in Fürth richtig wichtig.

Letzten drei Spiele:

· SC Freiburg – TSV 1860 München 0-0 · SV Werder Bremen – ZSV 1860 München 1-2 · Borussia Mönchengladbach – TSV 1860 München 3-1

Voraussichtliche Aufstellungen:

SpVgg Greuther Fürth: Megyeri – Narey, M. Franke, M. Caligiuri, Gießelmann – A. Hofmann, Kirsch – Ve. Berisha, Zulj, Freis – Dursun

TSV 1860 München: Zimmermann – Busch, Mauersberger, Degenek, Stojkovic – Perdedaj – Matmour, Aigner, Adlung, Victor Andrade – Olic

Direkter Vergleich:

In der letzten Saison konnte die SpVgg Greuther Fürth beide Spiele mit 1-0 gewinnen. Zuvor in den Spielen gewannen die Löwen dagegen recht häufig.

Letzten drei Spiele:

· 08.04.16 TSV 1860 München – SpVgg Greuther Fürth 0-1 · 23.10.15 SpVgg Greuther Fürth – TSV 1860 München 1-0 · 13.03.15 SpVgg Greuther Fürth – TSV 1860 München 0-3

Fazit:

Das ist gleich zum Saisonstart eine sehr interessante Partie. Bei den Buchmachern sieht man die SpVgg Greuther Fürth in der Favoritenrolle. Das kann man sicherlich so sehen. In der letzten Saison standen die Fürther vor den Löwen in der Tabelle und da macht es definitiv Sinn. Außerdem ist die SpVgg Greuther Fürth auch immer wieder stark in den Heimspielen. Trotzdem tendiere ich in diesem Spiel zum Auswärtssieg. Schaut man sich die Mannschaft der Löwen an, dann ist diese definitiv stark besetzt. Nicht umsonst werden die Löwen auch immer wieder bei den Aufstiegskandidaten genannt. Nur sie müssen es auch halt zeigen. Sie wurden schon so oft hoch gelobt. Ich werde es in diesem Spiel mit einem kleinen Einsatz aber riskieren. Die Quote erscheint mir hier von 3.5 als viel zu hoch. Ich traue ihnen definitiv einen knappen Sieg zu und daher nehme ich sie in diesem Spiel.

Mein Wett Tipp für das Spiel SpVgg Greuther Fürth gegen TSV 1860 München

Sieg TSV 1860 München @ 3.5 bei Bet3000

Unsere Bewertung